Garderobenzwang?

Weit gefehlt!

Was in den Koffer für eine Schiffsreise gepackt wird, hängt natürlich von der Reiseroute, vom Schiff und von den persönlichen Vorlieben ab. In der Regel werden täglich Empfehlungen zur Kleidung für tagsüber und abends ausgegeben.

Die Kleidung an Bord ist tagsüber leger und sportlich, eben den Aktivitäten angepasst. Diese können aber dennoch zwischen sportlich-leger (casual), was für bequeme Freizeitkleidung wie Jeans und Pulli steht, sportlich-elegant (informal) mit Strassenanzug bzw. heller Hose und Blazer mit geschlossenem Schuhwerk für die Herren und Hosenanzug, Rock und Bluse bzw. Kleid für die Frauen, variieren. Auf den meisten Schiffen und für die Landausflüge ist aber bequeme, praktische, pflegeleichte Bekleidung (flache Schuhe an Bord und feste strapazierfähige für die Ausflüge) empfohlen.

Zu formellen Abenden, wie dem Captains Dinner, (festlich-elegant, formal) wird festliche Kleidung (elegant, formal), also der Smoking und das lange Abendkleid, erwartet. Normalerweise reichen ein dunkler Anzug mit Krawatte für den Herrn und das (Cocktail-)Kleid für die Dame. Zu Hause geht auch niemand im gleichen Outfit in ein Restaurant wie in den Garten. Und ausserdem: Wer stylt sich nicht gern einmal für einen besonderen Abend?

Auf Club-Schiffen (AIDA), auf vielen anderen Schiffen (MEIN SCHIFF) und teilweise auch auf den Luxus-Schiffen (EUROPA 2) herrscht sowohl tagsüber als auch abends eine sehr lockere Kleidungsordnung.

Badebekleidung und Sportdress; Kopfbedeckung, Sonnenbrille und Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor sollten in keinem Koffer fehlen.

In den klimatisierten Innenräumen ist es oft kühl - also auch für die Tropen etwas Wärmeres zum Überziehen mitnehmen.