SEABOURN OVATION

SEABOURN OVATION


Kreuzfahrt-Spezialistin Marita Hansel besuchte die neue „SEABOURN OVATION“ und prüfte alle Bereiche für ihre anspruchsvollen Kunden. Ausschließlich Suiten mit privater Veranda und Marmorbad, großzügige Restaurants mit Sterneküche und einen Drink in der Observation Bar. Das Schiff empfehlen wir für weltgewandte luxusurlaubende Paare.


Die SEABOURN OVATION ist ein hochmodernes, elegant eingerichtetes Schiff mit internationalem Publikum. Sie ist gut 200 Meter lang, 28 Meter breit und bietet ihren maximal 600 Gästen viel Platz auf 12 Decks. Bei einer Besatzungsstärke von 400 Mann bleiben keine Wünsche offen. Die Zielgruppe wird mit Paaren und 45+ definiert. Für Kinder gibt es weder einen eigenen Bereich noch gezielte Programme.

Die Inneneinrichtung der SEABOURN OVATION wurde vom bekannten Hotel- und Restaurant-Designer Adam D. Tihany gestaltet. Das klassisch elegante Design ist zurückhaltend in der Farbgebung und es überwiegen warme, helle Farben. Akzente bringen die rund 1600 Kunstwerke von 120 verschiedenen Künstlern an Bord. Auffällig ist die hochwertige Materialauswahl und die geschmackvollen Hingucker, z. B. die bunten Kissen auf einem unifarbenen Sofa. Der Anspruch des Designers, ein Luxusresort auf See zu schaffen ist ihm gelungen!

Die Kabinen – ausschließlich Suiten – haben mindestens eine Größe von 28 Quadratmetern und eine private Veranda von mindestens 6 Quadratmetern. Die größte Suite misst 120 Quadratmeter. Durch den 24-Stunden-Roomservice kann sogar z. B. das komplette Abendessen in Gängen serviert auf der eigenen Veranda eingenommen werden. Die harmonisch gestalteten Suiten sind sogar mit einem Marmorbad mit getrennter Badewanne und Dusche und einem begehbaren Kleiderschrank ausgestattet.

Die SEABOURN OVATION ist mit fünf Restaurants ausgestattet. Bei freier Uhrzeit- und Tischwahl speisen die Gäste ganz wie es beliebt. Das Buffet-Restaurant „Colonnade“ bietet eingedeckte Tische mit Weingläsern und viel Platz. Das Buffet ist liebevoll arrangiert und besticht durch eine hochwertige Auswahl an Speisen. Am Platz bedient wird im „The Restaurant“ und im Gourmet-Tempel „The Grill by Thomas Keller“. Frischluft-Fans kommen sowohl im Buffet-Restaurant als auch im – bedienten - „Patio“ auf dem Pooldeck auf ihre Kosten. Vervollständigt wird das Angebot durch ein Sushi-Restaurant. Das inkludierte, aber reservierungspflichtige Spezialitätenrestaurant des amerikanischen Sternekochs Thomas Keller wird wie folgt beschrieben:

Zitat Seabourn: "Inspired by the classic American chophouse, The Grill focuses on updated versions of iconic dishes. Guests setting foot inside the elegant dining room will be treated to table-side preparations of Caesar salad and ice cream sundaes as well as a range of other steakhouse favorites like Lobster Thermidor and creamed spinach, presented a la carte. The timeless menu will draw on the freshest products from artisan purveyors. A cocktail program and wine list of domestic and old world labels complement the menu."

In vier Bars können es sich die Gäste zum Aperitif, Digestif oder einfach zwischendurch gemütlich machen. Die schönste ist sicherlich die „Observation Bar“ mit ihrem nach oben verglasten Dach. Nicht minder schön sind aber auch der „Grand Salon“ für Abendunterhaltung und Vorträge und die Open-Air-Bar „Patio“. Wer sein Glück herausfordern möchte oder gerne das Tanzbein schwingt, dem sei der „The Club/Casino“ empfohlen.

Ein weiteres Highlight dieses Schiffes ist der zuzahlungspflichtige Bereich „Retreat“. Hier können sich maximal 30 Gäste in private Cabanas einbuchen. Diese sind wie ein Wohnzimmer mit Couch, Kühlschrank mit bevorzugten Getränken, Full-HD-Flat-TV und extra dicken Auflagen auf bequemen Sonnenliegen ausgestattet. Selbstverständlich inklusive Kuschelhandtücher- und Bademäntel, Dining Service, Champagner, Butler und zubuchbaren Anwendungen. Die Cabanas gruppieren sich um einen kleinen Pool.

Weiterhin befinden sich an Bord ein modernes Fitness Center und ein exklusiver Spa-Bereich. Das Schiff besitzt eine am Heck gelegene, ausfahrbare Marina. Von hier aus können die Gäste vielfältige Wassersportarten betreiben.

Auf allen fünf Schiffen der Seabourn-Flotte gilt das Konzept Ultra-Alles-Inklusive. Internetflat, hochwertige alkoholische Getränke wie Champagner sind ebenso im Preis inkludiert wie alle Restaurants und die Trinkgelder. Die Schiffe sind weltweit unterwegs. Die Bordsprache ist englisch.


Fazit: Die SEABOURN OVATION ist ein Schiff zum Wohlfühlen mit einer überschaubaren Gästezahl, Essen auf höchstem Niveau, zahlreichen Inklusiv-Leistungen und teilweise ausgefallenen kleinen Häfen – alles, was sich Luxusreisende wünschen.

NORWEGIAN BLISS

NORWEGIAN BLISS

... uns hat es supergut gefallen und der Reisebericht folgt...

MEIN SCHIFF 5

MEIN SCHIFF 5

Unbestritten eines unserer deutschen Lieblingsschiffe...

AIDA PERLA

AIDA PERLA

... wir finden, dieses ist das vielseitigste AIDA-Schiff mit tollen Restaurant-Optionen

NORWEGIAN ESCAPE

NORWEGIAN ESCAPE

... gefällt uns sehr gut!

AMADEUS SILVER

AMADEUS SILVER

... bislang eines unserer schönsten Flussschiffe...